25.09.02 09:25 Uhr
 1.126
 

Jede zweite behinderte Frau wurde schon mal Opfer von sexueller Gewalt

Jedes zweite behinderte Mädchen bzw. jede zweite behinderte Frau hat in ihrem Leben schon einmal Kontakt mit sexueller Gewalt gehabt. Dieser Meinung ist die Mitautorin des Buches „Opferschutz im Strafverfahren“, Julia Zinsmeister.

Zinsmeister vermutet, dass sich viele Frauen bzw. Mädchen nicht zu einer Anzeige gegen ihren Vergewaltiger „durchringen“ können, weil sie vermuten, dass ihnen aufgrund ihrer Behinderung sowieso niemand Glauben schenken würden.

Unsere Bundesjustizministerin, die das Vorwort dieses Buches verfasst hat, verspricht, dass es in diesem Bereich Veränderungen geben wird.


WebReporter: alipop
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Sex, Opfer, Gewalt
Quelle: www.aerztezeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Landgericht Dortmund: Baby totgeprügelt - Sechs Jahre Haft für Familienvater
Köln: Verurteilter Vergewaltiger zündelt erneut in JVA
ShortNews verabschiedet sich - Danke für die tolle Zeit!



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?