24.09.02 13:36 Uhr
 104
 

Ex-Fußballprofi Thorsten Legat bei Autounfall schwer verletzt

Der ehemalige Fußballprofi Thorsten Legat (Bochum, Bremen, Frankfurt, Stuttgart, Schalke) hat bei einem Autounfall am Kamener Kreuz einen Halswirbelbruch erlitten.

Der 33-Jährige, der als Co-Trainer der Bremer A-Jugend arbeitet, konnte am Montag die Intensivstation des Krankenhauses in Hamm verlassen, wird aber voraussichtlich erst in etwa zehn Tagen entlassen. Für acht Wochen muss er dann ein Korsett tragen.

Werder-Vorstandsmitglied Klaus-Dieter Fischer ist erleichtert: 'Zum Glück hat sich der gebrochene Wirbel nicht verschoben. Daher sind keine Folgeschäden zu erwarten. Auch eine Operation bleibt Thorsten erspart.'


WebReporter: junginho
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fußball, Ex, Fußballprofi
Quelle: de.sports.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen: Assistenzärzte treten aus Protest gegen Dauereinsätze in Hungerstreik
Wien: Frau muss wegen Verhüllungsverbot Strafe zahlen - Sie trug einen Schal
Nackarsulm: WC zu langsam geputzt - Mit Thermoskanne Reinigungskraft geschlagen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Basketballtrainer wettert gegen Donald Trump: "Seelenloser Feigling"
Tour de France 2018: Legendärer L´Alpe d´Huez und berüchtigtes Kopfsteinpflaster
Jennifer Lawrence berichtet über erniedrigende und sexistische Castings


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?