24.09.02 08:36 Uhr
 3
 

Agilent bestätigt Prognosen für das aktuelle Quartal

Der amerikanische Technologiekonzern Agilent hat gestern nach Börsenschluss die Prognosen für das aktuelle Quartal bestätigt. CEO Ned Barnholt gab allerdings dennoch keinen Anlass für übertriebenen Optimismus. 'Unser größter Konkurrent sind wir selbst,' sagte er und meinte damit gebrauchte Agilent-Produkte aus dem Telekommunikationsbereich, die momentan stark nachgefragt werden.

Barnholt rechnet allerdings damit, dass der sogenannte Graumarkt in den kommenden sechs bis 12 Monaten wieder etwas zurückgehen wird, was wieder mehr Potential für neue Produkte ermöglichen werde.

Im aktuellen Quartal rechnet das Unternehmen mit einem Umsatz in Höhe von 1,6-1,7 Mrd. Dollar bei einem Verlust von ca. 10 Cents je Aktie.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Quartal, Prognose
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verkehrsminister Dobrindt: Lufthansa soll Großteil von Air Berlin bekommen
Insolvente Air Berlin könnte zu neuen Umbauplänen bei Flughafen BER führen
Trotz Insolvenz ist Gehalt von Air-Berlin-Chef durch Bankgarantie sicher



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?