23.09.02 13:27 Uhr
 2.660
 

Nach Disco-Besuch: 20-Jährige mit vorgehaltener Waffe vergewaltigt

Eine 20-jährige Frau aus Kassel wurde in den frühen Morgenstunden des Sonntags Opfer eines Gewaltverbrechens.
Laut eigener Aussagen war sie gegen sieben Uhr morgens auf dem Nachhauseweg von einem Discobesuch als ein Wagen sie verfolgte.

Der Beifahrer des Autos sprach die Frau an und fragte, ob sie Feuer hätte.
Als sie verneinte, sei der Beifahrer aus dem Wagen gesprungen und habe sie mit Gewalt ins Fahrzeug gezerrt.
Anschließend fuhren die beiden Täter mit der Frau in ein Waldstück.

Dort hielt ihr der Fahrer eine Pistole vors Gesicht während sie der Beifahrer zweimal vergewaltigte.
Nach der Tat ließen die Männer ihr Opfer im Wald zurück.
Die 20-Jährige traf kurz darauf Spaziergänger, die die Polizei verständigten.


WebReporter: ODY
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Waffe, Besuch, Disco
Quelle: www.polizeipresse.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab
"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?