23.09.02 12:31 Uhr
 460
 

Schulsystem zu schlecht - Vater unterrichtet seine Kinder selbst

Der 40-jährige André ist Vater von drei Mädchen. Laut seiner Aussage ist das deutsche Schulsystem zu schlecht. Er unterrichtet seine drei Töchter seit einem Jahr selbst. Falls er mal keine Zeit hat, springt seine Frau für ihn ein.

Um 6:10 Uhr geht der Tag für Sandy, Denise und Sabrina an. Und um 18 Uhr sind sie mit der Schule fertig. Erst zur 10. Klasse kommen sie in eine Schule.

Er hat Antrag auf Befreiung von der Schulpflicht gestellt, doch die Behörden haben das abgelehnt. Ihm drohen sogar 2.030 Euro Zwangsgeld.


WebReporter: 2PAC*Shakur
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Vater
Quelle: www.bild.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Bulldogge beißt Pädophilem bei frischer Tat den Penis ab
Finnland: Es gibt nun eine Insel nur für Frauen
"Dämonisches Kind" schreit acht Stunden lang während Lufthansa-Flug



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen
Pegida und AfD - Zusammenarbeit beschlossen
AfD-Politiker Poggenburg - Anzeige wegen Beleidigung und Volksverhetzung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?