22.09.02 21:35 Uhr
 403
 

Vorfahren der Libellen besaßen drei Flügelpaare

Libellen scheinen zwar von ihrem Aussehen her recht urtümliche Tiere zu sein, doch vor etwa 300 Millionen Jahren sahen ihre Vorfahren noch etwas anders aus. Zusätzlich besaßen diese ein drittes Mini-Flügelpaar.

Wissenschaftler der TU Clausthal hatten im Ruhrgebiet an schwer erreichbaren Stellen Abdrücke von diesen Ur-Tieren gefunden.

Mit diesen Mini-Flügeln konnten die Ur-Libellen wohl ihren Flug besser stabilisieren, aber ihre heutige Flugfähigkeit besaßen sie auch mit diesen damals noch nicht. Ihre Muskelkraft hat dafür nicht gereicht, sie waren wohl vor allem Gleitflieger.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Flug, Flügel, Vorfahr, Vorfahre, Libelle
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher finden nach 72 Jahren Wrack der "USS Indianapolis"
Designer baut ökologisches Motorrad mit alternativem Antrieb
Studie: Flüchtlinge sehen in Smartphone einen "Freund auf der Flucht"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sichere Reiseländer - Deutschland rutscht ab
Frauen schreiben, was sie tun würden, wenn sie einen Tag lang ein Mann wären
Barack Obama bricht mit Tweet über Charlottesville Twitter-Rekord


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?