22.09.02 21:35 Uhr
 403
 

Vorfahren der Libellen besaßen drei Flügelpaare

Libellen scheinen zwar von ihrem Aussehen her recht urtümliche Tiere zu sein, doch vor etwa 300 Millionen Jahren sahen ihre Vorfahren noch etwas anders aus. Zusätzlich besaßen diese ein drittes Mini-Flügelpaar.

Wissenschaftler der TU Clausthal hatten im Ruhrgebiet an schwer erreichbaren Stellen Abdrücke von diesen Ur-Tieren gefunden.

Mit diesen Mini-Flügeln konnten die Ur-Libellen wohl ihren Flug besser stabilisieren, aber ihre heutige Flugfähigkeit besaßen sie auch mit diesen damals noch nicht. Ihre Muskelkraft hat dafür nicht gereicht, sie waren wohl vor allem Gleitflieger.


WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Flug, Flügel, Vorfahr, Vorfahre, Libelle
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Immunantwort der Mutter verantwortlich: Jüngere Brüder sind öfter homosexuell
Donald Trump beauftragt NASA mit neuer bemannter Mond- und Mars-Mission
Neues Patent für Weltraumanzüge: "Bring mich nach Hause"- Funktion



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann überfällt Polizist in Zivil
Erdogan-Vertraute wollten Jan Böhmermann durch Schlägertrupps "abstrafen"
Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?