22.09.02 17:40 Uhr
 126
 

Hintergrund zur Geiselnahme in Bochum

Gestern Abend wurde im Bochumer Bahnhof eine Geiselnahme unblutig beendet (SSN berichtete). Nun sind von der Polizei die Hintergründe veröffentlicht worden.

Der Mann, der eine Haftstrafe in Attendorn absitzen muss, hatte Freigang. Er wurde bei einer Kontrolle wegen einer fehlenden Bahnfahrtkarte zum Geiselnehmer. Die Polizei geht davon aus, dass er diese Fahrt zur Flucht nutzen wollte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Marcel2002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bochum, Geisel, Geiselnahme, Hintergrund
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seit Referendum beantragen immer mehr Türken Asyl in Deutschland
Polizei sieht keinen Straftatbestand in Pöbel-Anruf an Sigmar Gabriels Frau
Barcelona: Terroristen hatten viele Wahrzeichen der Stadt zudem als Ziel



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dating-Plattform sperrt bekannten US-Nazi lebenslang von der Plattform
Frauen-Fußball: Englands Nationalcoach hat Spielerin mit Ebola-Spruch beleidigt
Ex-CIA-Agentin möchte Twitter kaufen, um Donald Trumps Profil zu löschen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?