22.09.02 17:40 Uhr
 126
 

Hintergrund zur Geiselnahme in Bochum

Gestern Abend wurde im Bochumer Bahnhof eine Geiselnahme unblutig beendet (SSN berichtete). Nun sind von der Polizei die Hintergründe veröffentlicht worden.

Der Mann, der eine Haftstrafe in Attendorn absitzen muss, hatte Freigang. Er wurde bei einer Kontrolle wegen einer fehlenden Bahnfahrtkarte zum Geiselnehmer. Die Polizei geht davon aus, dass er diese Fahrt zur Flucht nutzen wollte.


WebReporter: Marcel2002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bochum, Geisel, Geiselnahme, Hintergrund
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eislingen: FDP-Politikerin und zwei weitere Personen tot in Tiefgarage gefunden
V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Mannheim: 14-Jähriger mit vier Identitäten von Polizei gefasst



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eislingen: FDP-Politikerin und zwei weitere Personen tot in Tiefgarage gefunden
"Detective Pikachu"-Film wird kommendes Jahr gedreht
V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?