22.09.02 14:47 Uhr
 410
 

McDonald's erneut wegen Übergewicht angeklagt

Die Fast-Food-Kette McDonald's sieht sich erneut einer Klage von Übergewichtigen gegenüber, die die Firma für ihre Gewichtsprobleme verantwortlich machen. Bei den Klägerinnen handelt es sich um Teenager mit einem Gewicht von 100 bzw. 135 kg.

Die beiden Mädchen hätten nach Angaben von Fox-News mehrere Male in der Woche im einem Restaurant mit dem goldenen 'M' gegessen und dies mehrere Jahre lang durchgehalten.

Die Anklagevertretung argumentiert jedoch, dass Teenager durch die Spielzeuge und die Ausstattung der Restaurants angezogen würden und somit nicht dafür verantwortlich seien, dass sie dort soviel essen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: raz
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Übergewicht
Quelle: www.foxnews.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?
130 km/h schneller als erlaubt - Autobahnpolizei blitzt Extrem-Raser
Kaprun: Mann versetzt deutscher Touristin einen Faustschlag und verletzt sie schwer



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?
130 km/h schneller als erlaubt - Autobahnpolizei blitzt Extrem-Raser


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?