21.09.02 12:32 Uhr
 135
 

Bub (13) von Zug getötet

Ein 13-jähriger Bub übersah in Kottingbrunn (Niederösterreich) beim Überqueren der Gleisanlage im Bahnhof einen durchfahrenden Zug.

Obwohl in der Nähe eine Unterführung vorhanden war, lief der Bub über die Gleisanlage. Der Lokführer des Intercity, der mit ca. 150 km/h unterwegs war, konnte das Unglück nicht mehr verhindern.

Der 13-jährige verstarb noch an der Unglückstelle.


WebReporter: Leitner1
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Zug
Quelle: noe.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Massaker von Las Vegas 2017 - Schütze handelte allein
Verdacht: Flüchtling soll vierjähriges Mädchen missbraucht haben
Zwei Tote bei Hotelbrand in Prag



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Massaker von Las Vegas 2017 - Schütze handelte allein
Russland: Polizei findet zwei Meter langes Krokodil im Keller eines Wohnhauses
Verdacht: Flüchtling soll vierjähriges Mädchen missbraucht haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?