21.09.02 08:15 Uhr
 1.453
 

Irak-Krise: Bush übt Druck auf Russland aus

Im Rahmen von Gesprächen mit Abgeordneten der russischen Regierung hat US-Präsident Bush am Freitag in Washington auf die Unterstützung einer neuen, scharfen UN-Resolution gedrängt, die ein Ultimatum an den Irak beinhaltet.

Russland ist ständiges Mitglied im UN-Sicherheitsrat und hat somit ein Vetorecht. Bislang lehnt Moskau eine neue Resolution in der Form, die die USA fordert, ab.

Nach dem Treffen im Weißen Haus sagte der russische Außenminister, man sei sich einig, dass die Kontrolleure zurückkehren und 'effektive' Waffenkontrollen im Irak durchführen müssten. Ferner müsse der Irak alle bestehenden Resolutionen erfüllen.


WebReporter: gift.zwerg
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Russland, Irak, Krise, George W. Bush, Druck
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?