20.09.02 23:18 Uhr
 94
 

US-Sender plant neue Casting-Show: Wer wird Präsidentschaftskandidat?

Der zur Murdoch-Gruppe gehörenden US-Fernsehsender FX plant in Anlehnung an ein argentinisches Konzept offenbar die ultimative Casting-Show, die die 'Popstars'-Formate wie 'American Idol' in den Schatten stellen soll.

Der Gewinner von 'American Candidate' solle danach Kandidat für die US-Präsidentschaftswahlen 2004 werden und damit gegen den amtierenden Präsidenten George Bush antreten.

Über zwei Jahre hinweg solle die amerikanische Öffentlichkeit, nach vielfachen Prüfungen, kontinuierlich aus 100 Bewerbern, den Besten auswählen. Eine Nominierungs-Convention auf der Washingtoner National Mall werde diesen dann zum Kandidaten ausrufen.


WebReporter: BreakingNews
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: USA, Präsident, Show, Sender, Casting
Quelle: www.drudgereport.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vorwurf sexuelle Übergriffe: Regisseur Dieter Wedel tritt als Intendant zurück
Karriere-Ende: Metal-Band "Slayer" verabschiedet sich mit letzter Tour von Fans
Erster Fanbrief an Natalie Portman im Alter von 13 war "Vergewaltigungsfantasie"



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?