20.09.02 22:14 Uhr
 100
 

"Memory of the World" - Goethes Nachlass in UNESCO-Liste aufgenommen

'Teil der Weltkultur', so eine der Begründungen für die Aufnahme des literarischen Nachlasses von Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832) in die UNESCO-Liste 'Gedächtnis der Menschheit'.


Dieser, der Stiftung Weimarer Klassik gehörende, kulturelle 'Schatz', Goethes Werke zur Kunsttheorie, seine Gedichte und Tagebücher sind ein 'wichtiges Gesamtdokument der Weltliteratur', so die UNESCO-Kommission.


Der Beschluss für die Aufnahme des Goethe-Nachlasses wurde von der UN bereits 2001 getroffen.
Die Urkunde wird am 24. September im Weimarer Residenzschloss in einer Feierstunde an die Stiftung übergeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ankinick
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: World, Liste, UNESCO, Nachlass, Johann Wolfgang von Goethe
Quelle: www.epd.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?