20.09.02 16:01 Uhr
 501
 

Futuristische Diagnostik ohne Körperberührung möglich

Wie die BBC berichtet, haben Wissenschaftler der Loughborough Universität ein Gerät entwickelt, das Herzfunktionen, Wundheilung und Durchblutung überprüft, ohne dass dabei der Körper berührt werden muss.

Das Hightech-Gerät nutzt dabei die Photoplethysmographie, mit Lichtreflexionen wird hier festgestellt, ob Störungen vorliegen. Die Technik an sich gibt es schon länger, bislang wurde sie zur Feststellung der Blutmengengerinnung im Gewebe genutzt.

Damit auch zukünftig Variationen der Körperbewegung mit eingeschlossen werden können, wurde dieses Gerät entwickelt. Die Daten können auch aus einiger Entfernung gewonnen werden.


WebReporter: vanilleeis
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Körper
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
Studie: AfD-Wähler sollen besonders anfällig für Fake-News sein
Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?