19.09.02 20:20 Uhr
 60
 

Uefa-Pokal: VfB Stuttgart gewinnt mit 4:1 - Bremen spielt unentschieden

Der VfB Stuttgart hat das Hinspiel in der ersten Runde des Uefa-Pokals gegen den FK Ventspils mit 4:1 gewonnen. Das 1:0 für den VfB Stuttgart machte Amanatidis in der 22. Spielminute.

In der 33. und 40. Minute machte Kuranyi per Doppelpack das 2:0 und 3:0. Hleb erhöhte in der 59. Minute per Foulelfmeter sogar auf 4:0. In der 66. Minute schoss Rimkus das 4:1. Krassimir Balakow verschoss sogar noch einen Foulelfmeter.

Der SV Werder Bremen spielte unentschieden in Donezk. Schon nach 14 Minuten führte Bremen durch Lisztes und Verlaat mit 2:0. Doch dann schoss der Spieler Tchoutang noch zwei Tore für Donezk.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Bochum-Fan
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Stuttgart, Bremen, Pokal, UEFA
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Thomas Tuchel sagt Leicester City ab - Nun Carlo Ancelotti im Gespräch
Frauenboxen: Gegnerinnen küssen sich vor WM-Kampf überraschend
US-Turn-Olympiasiegerin: Teamarzt missbrauchte sie als 13-Jährige sexuell



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zu obszön: Pariser Louvre lehnt Arbeit von renommierten Künstler ab
"The Tragically Hip"-Sänger verstorben: Kanadas Premier weint bei Trauerrede
Morgan Freeman spielt Ex-US-Außenminister Colin Powell


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?