19.09.02 16:22 Uhr
 182
 

Straßenüberwachung total - Unfall-Dokumentation per Satellit

Die Best-AG, mit Sitz in Töging am Inn, hat am heutigen Donnerstag ein neuartiges Überwachungs- und Dokumentationsinstrument namens 'Mars' (Mobile Accident Recording System) vorgstellt.

Die satellitengestützten mobilen Geräte sollen der Situationsaufnahme bei Verkehrsunfällen dienen und die sonst üblichen, notwendigen Handskizzen ersetzen.

Einsatzbereit sind die Geräte mit dem stolzen Preis von 12.500 Euro, von denen die Polizei bereits einige erworben hat, erst Anfang 2003.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Uli Radtke
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Unfall, Straße, Satellit, Dokument, Dokumentation
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Messerattacke: Münchner Polizei stellt Rassisten und Hetzer in Tweet bloß
Marketing-Guru prophezeit: Facebook, Google & Co gibt es in 50 Jahren nicht mehr
Facebook löscht angebliches Zitat von Karl Kraus: Beleidigung aller Österreicher



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab
"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei
Achtung: Dreiste Abschlepp-Abzocke


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?