19.09.02 15:18 Uhr
 323
 

VGH-Urteil: Nicht-EU-Staatler abschiebbar, nach Haftstrafe ohne Bewährung

Wie der Verwaltungsgerichtshof (VGH) jetzt in einem Urteil festlegte, können Personen die aus den Nicht-EU-Staaten stammen und ein Aufenthaltsrecht haben, dennoch ausgewiesen werden, wenn sie zu einer Haftstrafe ohne Bewährung verurteilt wurden.

Dieses Urteil erging gestern in Mannheim vom VGH Baden-Württemberg. Voraus ging es um einen 29-jährigen Türken, der in Deutschland geboren und aufgewachsen war, jedoch wegen Drogenhandels verurteilt wurde. Er bekam in Ulm 2 3/4 Jahre Haft ohne Bewährung.

Nach dem Absitzen der Haft legte der Türke gegen die anschließende Ausweisung in die Türkei Berufung ein. Das Verwaltungsgericht Sigmaringen wies in 1. Instanz seine Klage gegen die Ausweisung ab. Dann kam es zu der Berufung beim VGH.


WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: EU, Urteil, Staat, Haftstrafe, Bewährung
Quelle: www.badische-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: Sicherheitsdienst und Polizei verprügelt
Berliner Attentäter soll Konkate zu Abou-Chaker-Clan-Mitglied gehabt haben
US-Präsident Donald Trump von Amerikanerin wegen sexueller Belästigung verklagt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?