19.09.02 15:14 Uhr
 1.336
 

AGP 8x Problem bei ATI-Kunden - Profane Stellungnahme von Grafikschmiede

Nachdem ATI vor einigen Tagen den Verdacht auf Probleme mit der AGP 8x-Unterstützung bei den neuesten Grafikkarten Radeon 9700 Pro bestätigte, gab man jetzt eine Stellungnahme zur Problemlösung.

Diese fiel aber recht dürftig aus, da man darauf hinwies, dass es sich hierbei nur um Einzelfälle handelt und nicht um ein generelles Problem. Die Anwender sollten doch, wenn möglich, ihr Mainboard mit den neuesten Treibern ausstatten, so ATI.

ATI testete unterdess auf verschiedenen Mainboards die Kompatibilität der Grafikkarte. Man musste feststellen, dass sich die Probleme in Einzelfällen bestätigten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: M.F.
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Problem, Kunde, Grafik, ATI, Stellungnahme
Quelle: www.pcwelt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Autonome Rollstühle sollen Pflegepersonal ersetzen
Bald sollen Mikrosatelliten mit Dampfantrieb in den Erdorbit geschossen werden
Barack Obama bricht mit Tweet über Charlottesville Twitter-Rekord



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Nach Terroranschlag in Barcelona - Vermisster Junge ist tot
Baden-Württemberg: Illegales Autorennen mit 20 Wagen
US-Komiker Jerry Lewis gestorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?