19.09.02 12:38 Uhr
 262
 

Geheime Polizeiakten tauchten in Second-Hand-Shop auf

Ein Mann kaufte in einem Geschäft für Second-Hand-Möbel im britischen Norfolk einen Aktenschrank für 20 Pfund und traute seinen Augen kaum, als er díe unterste Schublade öffnete: Darin befanden sich hochsensible Polizeiakten.

Das etwa 500 Seiten und Tonbänder von mehreren Stunden umfassende Material beinhaltet u.a. Informationen über Informanten, geschützte Zeugen in einem Mordprozess, Telefonnummern von verdeckten Ermittlern und Autokennzeichen von Zivilfahrzeugen.

Polizeilichen Angaben zufolge wurden alle in den Berichten enthaltenen Aktionen bereits abgeschlossen. Der Schrank müsse verkauft worden sein, als die Polizei von Norfolk in ein neues Hauptquartier umzog. Eine interne Untersuchung wurde angeordnet.


WebReporter: gift.zwerg
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, Hand, Shop, Second-Hand
Quelle: www.thesun.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Lokführer anwesend: Das sind die seltsamsten Ansagen der Deutschen Bahn
Minden: Mann überfährt Frau aus Rache an allen für seinen "verstrahlten Körper"
Kein Champagner mehr: Schweizerin randaliert in Airbus - Außerplanmäßige Landung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Explosion erschüttert Manhattan - Eine Person wurde festgenommen
Tinder sperrt angeblich Accounts von Transgender-Usern
Forscher: Extreme Diät kann Typ 2 Diabetes wieder heilen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?