19.09.02 11:05 Uhr
 1.114
 

Geständnis: Studentin tötete ihre zwei Babys und warf sie in Hausmüll

In Hildesheim hat eine 28-Jährige Studentin ein Geständnis abgelegt, dass sie ihre zwei Neugeborenen umgebracht hat.

Sie hatte die zwei Jungen erstickt und dann im Hausmüll 'entsorgt'. Beide hatte sie zuvor jeweils in einem Klinikum zu Welt gebracht und sie getötet, nachdem sie entlassen worden war.

Nach Mitteilungen der Polizei wird die 28-Jährige einem Haftrichter vorgeführt.


WebReporter: IcH_will_NuR...FuN
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Student, Geständnis, Hausmüll
Quelle: dpa.dialme.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Niedersachsen: 19-Jähriger stürzt von Autobahnbrücke in die Tiefe und stirbt
Berlin: Polizeifahndung - Verdächtiger mit Namen und Bild gesucht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?