18.09.02 22:31 Uhr
 120
 

Ex - Boss vom 1. FC Kaiserslautern Friedrich rechnet mit dem Verein ab

Nachdem es hieß, dass der Sportdirektor-Vertrag von Sforza ein Fehler war, den der Ex-Chef auf seine Kappe nehmen sollte, sagte dieser nun, dass der gesamte Aufsichtsrat vom Vertrag wusste.

Auch verstehe er nicht die Entlassung von Andy Brehme, die vom Aufsichtsrat besiegelt wurde. Das Team kann sich in so einer Zeit nicht noch auf einen neuen Trainer einstellen, stellte er klar.

Aufsichtsratmitglied Neu stellte in einem weiteren Gespräch klar, dass die Finanzkrise durch das zweimalige Verpassen des UEFA - Cups erfolgt sei, da man darauf gebaut hatte.


WebReporter: SportStar
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Ex, Verein, Kaiserslautern, Kaiser, Boss, 1. FC Kaiserslautern
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?