18.09.02 20:08 Uhr
 678
 

Update: Trügerischer "frischer" Lebkuchenduft: Unternehmer verurteilt

Wie ssn schon berichtete, wurden Arbeiter in Nürnberg dabei erwischt, wie sie alte Lebkuchen, deren Verfallsdaten bereits abgelaufen waren, in ein neues Gewand verpackten. Dem neu aufgedrucktem Datum nach sollte sich das Gebäck bis August 2003 halten.

Angeblich wollte der 48-Jährige Spediteur erst ein Gutachten abwarten, ob er die Lebkuchen weiter verkaufen könnte, was ihm der Richter jedoch nicht abnahm. Dazu kam noch, dass die Umpackerei in einer verdreckten Lagerhalle von statten ging.

Nachdem der Beschuldigte einen Strafbefehl nicht angenommen hatte, mit dem er einen Prozess hätte verhindern können, bekam er eine Strafe von 90 Tagessätzen zu 40 Euro pro Tag wegen Verstoß gegen das Lebensmittelgesetz.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: IcH_will_NuR...FuN
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Update, Unternehmer
Quelle: www.nn-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Finnland: Messerattacke in Turku - Mehrere Personen verletzt
"Twin-Peaks"-Schauspieler verhaftet: Er versuchte seine Ex-Freundin zu töten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?