18.09.02 19:42 Uhr
 103
 

Nokia: Keine UMTS-Euphorie

Am 26. September kommen die weltweit ersten UMTS-Handys auf den Markt. Hersteller Nokia warnt aber vor allzu großen Erwartungen.

Frühestens in zwei Jahren sind die Netze soweit ausgebaut, dass UMTS-Dienste und -Handys wirklich getestet werden könnten, so Nokia-Technikchef Yrjö Neuvo.

In den Labors wird schon an Geräten gearbeitet, die einen völlig neuen Standard benutzen. Diese Mobieltelefone könnten sogar mit dreidimensionalen Displays ausgestattet sein.


WebReporter: Löwenmaul
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Nokia, UMTS
Quelle: www.chip.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen
Facebook: Durch neuen "Snooze"-Button erhält man Pause von nervigen Freunden
Schicht im Schacht - Chat-Dinosaurier AOL Messenger abgeschaltet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen
Russische Raumkapsel ist mit 3 Astronauten zur ISS gestartet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?