18.09.02 19:42 Uhr
 103
 

Nokia: Keine UMTS-Euphorie

Am 26. September kommen die weltweit ersten UMTS-Handys auf den Markt. Hersteller Nokia warnt aber vor allzu großen Erwartungen.

Frühestens in zwei Jahren sind die Netze soweit ausgebaut, dass UMTS-Dienste und -Handys wirklich getestet werden könnten, so Nokia-Technikchef Yrjö Neuvo.

In den Labors wird schon an Geräten gearbeitet, die einen völlig neuen Standard benutzen. Diese Mobieltelefone könnten sogar mit dreidimensionalen Displays ausgestattet sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Löwenmaul
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Nokia, UMTS
Quelle: www.chip.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Antennenrevolution: Neuer Antennentyp ist 60 mal kleiner wie bisherige Antennen
Wahrscheinlich neue LTE-Fritz!Box (6890) zur IFA



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?
130 km/h schneller als erlaubt - Autobahnpolizei blitzt Extrem-Raser


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?