18.09.02 17:18 Uhr
 203
 

Tragische WTC-Liebe

Eine Liebe, die am 11.09.01 begann und die jetzt aus Hass endete.
Harrison (51) floh am 11.09.01 mit seiner damaligen Sekretärin Isabel aus dem WTC. Damals wurden die beiden Freunde und danach ein Liebespaar.

Da Harrison aber verheiratet war, waren beide in dem neuen Büro nur ein heimliches Liebespaar. Eines Tages erklärte Isabel Harrison, dass sie sich trennen wolle, weil sie zu viel um die Ohren habe. In Wahrheit hatte sie einen neuen Geliebten.

Harrison, der sich von seiner Frau getrennt hatte, versuchte vergeblich, Isabel zurückzugewinnen. Harrison kam eine tragische Idee: Er lockte das neue Liebespaar in sein Büro und schoss auf sie ein. Danach tötete er sich selbst.


WebReporter: Lactra
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Liebe
Quelle: www.bild.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Vater tötet Baby - Mutter muss nun auch ins Gefängnis
New York: Explosion wohl Terrorakt (Update)
New York: Explosion erschüttert Manhattan - Eine Person wurde festgenommen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?