17.09.02 23:41 Uhr
 124
 

Chip in Kfz.-Kennzeichen soll Auto-Klau verhindern

Mit zwei Partnern zusammen hat der Chip-Produzent 'Infineon' einen selbsthaftenden Chip hergestellt, der auf dem ersten Blick als Nummernschild dient. Tatsächlich verbirgt sich darin ein Minicomputer, der mit Hilfe einer Antenne Radiosignale aussendet.

Der Chip mit dem Namen 'iltag' soll circa 1000 Zeichen speichern und diese können dann über ein Lesegerät von bestimmten und berechtigten Personen abgerufen werden.

Mit Gewalt entfernen ließe sich dieses Auto-Kennzeichen nicht mehr. Denn dabei wäre die Verbindung zwischen Chip und der Antenne abrupt beendet.
Schon im 2.Halbjahr 2003 würde dieses Kennzeichen weltweit verfügbar und einsetzbar sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Auto, Chip, Kennzeichen, Klau
Quelle: www.morgenweb.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt
Nachbauten von originalen Spielhallen-Automaten in Mini-Formaten angekündigt
Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ludwigshafen: Einwohner verhindern eine Helmut-Kohl-Allee
Eigenartige Bienengift-Therapie: Gerard Butler in Klinik eingeliefert
Südhessen: In totem Säugling wurden Drogenspuren gefunden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?