17.09.02 19:00 Uhr
 78
 

Überfall von Vermummten entpuppt sich als Schülerprojekt

Mehrere maskierte Typen, die sich vor einem Restaurant im schweizerischen Brugg höchst verdächtig benahmen, ließen eine Passantin die Polizei alarmieren. Als die Gesetzeshüter eintrafen, waren die Vermummten schon ins Restaurant 'eingedrungen'.

Das Restaurant wurde umstellt und auch die Aktion im Inneren mit Waffengewalt ausgeführt. Auf den Boden zu legen, kamen die vermeintlichen Räuber, die nur ein Filmprojekt durchspielten, ziemlich schnell nach.

Die Aufklärung, an die aufs Äußerste gefassten Polizisten, dass dies ein von der Schule veranstaltetes Projekt sei, erfolgte von Lehrer und Wirtin. Sie wurden ermahnt, solche echt wirkende Aktionen künftig rechtzeitig anzumelden.


WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schüler, Überfall
Quelle: www.blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Bonn: Elf Jahre Haft für abgelehnten Asylbewerber wegen Vergewaltigung
Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?