17.09.02 10:45 Uhr
 12
 

Roche und Trimeris beantragen US-Zulassung für Fuzeon (T-20)

Der Schweizer Pharmakonzern Roche reichte gemeinsam mit der Trimeris Inc. eine New Drug Application für ihr HIV-Medikament Fuzeon bei der US-Gesundheitsbehörde FDA ein. Sie bitten um eine beschleunigte Prüfung, damit die Zulassung innerhalb von sechs Monaten erfolgen kann.

Das Präparat zählt zu einer neuen Klasse von HIV-Medikamenten, den Fusionshemmern, und verhindert, dass der Virus in die menschliche Zelle eindringt. Sämtliche bisher verfügbaren Medikamente attackieren den Virus erst, nachdem die Zellen befallen sind. Das Arzneimittel ist auch unter dem Entwicklungsnamen T-20 bekannt. Bis Ende September soll auch in der EU ein Antrag auf Marktzulassung eingereicht werden.

Die Aktien von Roche stiegen in Zürich bisher um 1,04 Prozent und notieren aktuell bei 169,75 CHF.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Zulassung
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Birkenstock verkauft nicht mehr bei Amazon
Steam: Spieleplattform verabschiedet sich vom Bitcoin
Zunehmende Hacker-Angriffe: Cyber-Versicherungen gefragt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Minden: Mann überfährt Frau aus Rache an allen für seinen "verstrahlten Körper"
Berliner Attentäter Anis Amri war wohl doch kein Einzeltäter
Saudi-Arabien erlaubt erstmals seit 35 Jahren wieder Kinos


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?