17.09.02 10:29 Uhr
 12
 

Müller lässt Kritik an MobilCom-Unterstützung nicht gelten

Bundeswirtschaftsminister Werner Müller lässt die Kritik vor allem seitens der politischen Opposition an der MobilCom-Unterstützung nicht gelten. Die Union verbreite mitunter 'ahnungsloses Gewäsch', sagte Müller.

Grund: CDU und CSU hatten moniert, dass die Bundesregierung immer nur großen Firmen helfe, sich aber nicht bei kleineren Insolvenzen finanziell engagiere. Das stimme nicht - man habe alleine 2001 über 13.000 Liquiditätshilfen bereitgestellt.

Einmal mehr kritisierte der Politiker den MobilCom-Großaktionär France Telecom. Das französische Unternehmen hatte MobilCom aus finanziellen Gründen fallengelassen und derart für die schwere Krise gesorgt.


WebReporter: atl24
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Kritik, Unterstützung, mobilcom, Werner Müller
Quelle: portale.web.de


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?