16.09.02 19:07 Uhr
 2.545
 

Filmindustrie will "Master-Bänder" über's Internet verschicken

Der Filmindustrie sind die Kosten beim Transport und vor allem wohl das Risiko, dass die Master-Bänder kopiert werden, zu hoch. Master-Bänder sind die Ur-Vorlagen von DVDs und Kino-Filmen.

Der Transport erfolgt größten Teils durch Kuriere, von denen die meisten wohl keinen blassen Schimmer von dem haben, was sie da transportieren.

Die Übertragung der neun Gigabyte Daten pro Film sollen nun, natürlich hoch verschlüsselt, über das Internet erfolgen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: dotcom2000
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Filmindustrie
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bald sollen Mikrosatelliten mit Dampfantrieb in den Erdorbit geschossen werden
Barack Obama bricht mit Tweet über Charlottesville Twitter-Rekord
Barcelona: Social-Media-Nutzer trotzen Terror mit Flut von Katzenbildern



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ladestationen in Tiefgaragen für E-Autos sind von der Regierung abgelehnt worden
Google-Forscher haben Wasserzeichenschutz von Fotos geknackt
Bald sollen Mikrosatelliten mit Dampfantrieb in den Erdorbit geschossen werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?