15.09.02 12:33 Uhr
 186
 

Konzernchef: Ladenöffnungszeiten komplett freigeben

Hans-Joachim Körber, Chef des weltweit fünftgrößten Handelskonzerns Metro, forderte in einem Interview mit der 'Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung' die völlige Freigabe der Ladenöffnungszeiten.

Geschäfte sollten rund um die Uhr und auch sonntags geöffnet sein dürfen. Dies würde eine Verbesserung der wirtschaftlichen Verhältnisse in den Innenstädten zur Folge haben. Die Unternehmen würden sich dabei untereinander über die Regulierung einigen

Außerdem sei eine flexiblere Regelung beim Thema Schlussverkauf nortwendig. Handel und Kommunen sollten ein Recht zur Selbstbestimmung in diesem Punkt bekommen. Körber bedauerte zugleich, dass seine Vorschläge wohl politisch nicht durchsetzbar seien.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: gift.zwerg
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Laden, Konzern
Quelle: www.reuters.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Acht Verletzte bei Messerangriff - Täter erschossen
Turku/Finnland: Messerattacke - Polizei geht von Terrorverdacht aus
Freiburg: Betreiber des Damenbades schicken Hilferuf nach Saudi-Arabien



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?