15.09.02 09:13 Uhr
 3.607
 

George W. Bush droht UNO

George W. Bush droht der UNO durch den möglichen Verzicht eines militärischen Vorgehens gegen den Irak 'rückgratlos' zu wirken und irrelevant zu werden.

Diese Aussagen machte Bush am Samstag in Camp David nach dem Besuch des italienischen Regierungschefs Silvio Berlusconi, der ihm die Unterstützung des italienischen Volkes in der Krise gegen den Irak zusprach.

Außenminister Fischer ließ seinen irakischen Kontrahenten Nadschi Sabri wissen, dass es nun am Irak liege, einen drohenden Krieg abzuwenden. Dieser gab bekannt, dass Bagdad mit dem Gedanken spielt, wieder Inspektoren ins Land zu lassen.


WebReporter: FSN2
Rubrik:   Politik
Schlagworte: George W. Bush, UNO
Quelle: www.netzeitung.de


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?