14.09.02 13:04 Uhr
 147
 

Südafrika: Gold-Lagerstätten entstanden durch urzeitliche Flüsse

Wie das Fachmagazin 'Science' berichtet, sind Forscher der Universität von Arizona in Tucson dem Rätsel der massiven Goldablagerungen in Südafrika ein Stückchen näher gekommen.

Die Wissenschaftler untersuchten das dort vorkommende Gold auf Pyrit-Mineralien. Anhand der Berechnungen über Halbwertszeiten stellten sie fest, dass das südafrikanische Gold wesentlich älter ist, als das umliegende Gestein.

Sie gehen jetzt davon aus, dass das Gold an anderen Stellen aus dem Erdmantel in die Erdkruste gelangt ist. Flüsse und Bäche hätten es dann abgeschwemmt, bis es in Sedimentbecken abgelagert wurde und durch geologische Prozesse die heutige Form erhielt.


WebReporter: vanilleeis
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Gold, Südafrika, Lager
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Regierung verbietet Seuchenbehörde Wörter wie "wissenschaftliche Grundlage"
2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit acht Planeten gefunden
Forscher haben lebende Lampen entwickelt - Lesen mit Brunnenkresse



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Messerattacken in Berliner U-Bahnhöfen: Zwei Verletzte
Bitcoin beschert Hessen Millionengewinn
Eine der weltgrößten Bitcoin-Börsen vermutlich von Nordkorea gehackt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?