14.09.02 00:25 Uhr
 219
 

Erste private, kommerzielle Mond-Mission bereits für Juni 2003 geplant

Die kalifornische Firma 'TransOrbital' erhielt nun vom US-Außenministerium und der amerikanischen 'National Oceanic and Atmospheric Administration' die Erlaubnis dafür, eine private Mond-Mission durchzuführen. So etwas gab es bisher noch nicht.

'TransOrbital' will schon nächstes Jahr im Juni eine Mondsonde vom Raumfahrzentrum in Baikonur aus hochschicken. Bei dieser Mission namens 'Trailblaizer' sollen Fotos von der Oberfläche des Mondes und der Erde gemacht und später vermarktet werden.

Die Aufnahmen sollen sowohl für Bildungs-, als auch für Werbungs- und Unterhaltungszwecke, u.U. auch für Videospiele, genutzt werden.

Die Firma musste in dem jahrelangen Genehmigungsverfahren die Umweltverträglichkeit der Mission glaubhaft machen.


WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Mond, Mission, privat
Quelle: warp6.dva.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Zweitwichtigster Importpartner: Thailand stoppt gesamten Handel mit Nordkorea
Gewerkschaft Cockpit ruft Ryanair-Piloten zu Streik auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?