13.09.02 11:26 Uhr
 399
 

Apple verabschiedet sich von MacOS9

Nach Angaben von Apple am 10.09.02 während der AppleExpo in Paris wird das OS9 (Operating System) von den neuesten Generation der Macs nicht mehr unterstützt. Alle Modelle, die ab Januar 2003 auf den Markt kommen, werden nur noch unter OSX gestartet.

Die Version 10.2 hat den sportlichen Beinamen 'Jaguar'. Dennoch versichert Apple, dass Software, welche unter MacOS9 betrieben wurde, aber auch zukünftig von der neuen Plattform unterstützt werden wird.

Die neue Version 10.2. 'Jaguar' hat eine aufgeputzte Fassung von 'Classic', welche doppelt so schnell gebootet wird, und ist schneller betriebsbereit nach dem 'Sleepmodus'. Alles in Allem wird auf Qualität und Schnelligkeit bei Apple gesetzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: echnaton6
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Apple
Quelle: www.apple.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung
Fall Harvey Weinstein: Einige User boykottierten einen Tag lang Twitter
Amazon entwickelt Türklingel, die Paketlieferanten ins Haus lässt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Morgan Freeman spielt Ex-US-Außenminister Colin Powell
Niedersachsen: Reichsbürgerinnen werden in Gerichtssaal ausfällig und pöbeln
USA: Drei Tote bei Schießerei in Nähe von "House of Cards"-Dreharbeiten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?