12.09.02 23:40 Uhr
 117
 

Prozess: Erodata GmbH gegen Frederic Losem

Wie http://www.XRAYdio.de heute exklusiv live vom Landgericht Bochum berichtet, wurde in Sachen Erodata GmbH gegen Frederic Losem ein Vergleich gesprochen.

Das Gericht ist der Auffassung, dass es allgemein bekannt sei, das Personalausweis basierende AVS nicht als sicher gelten. Daher muss sich die Erodata GmbH auch weiterhin öffentliche Kritik durch http://www.avs-kritik.de an ihren Produkten gefallen lassen.

Auch die Domain-Namen ueber-18.com und erocheck.com, die eine Ähnlichkeit mit den Erodata-Domains ueber18.de und erocheck.de haben, darf Losem behalten, da Erodata kein Markenrecht hat, und selbst wenn, auf einer anderen TLD ohnehin zweifelhaft wäre.


WebReporter: MP3 Freak
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Prozess
Quelle: www.goudschmidt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

7000 Euro Bescheid für Flüchtlinge - Anwalt ermittelt gegen Hasskommentare
"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

7000 Euro Bescheid für Flüchtlinge - Anwalt ermittelt gegen Hasskommentare
"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?