12.09.02 19:59 Uhr
 32
 

Lockerbie-Attentäter legt Berufung ein

Abdelbaset Ali Mohmed al-Megrahi, einer der verurteilten Lockerbie-Attentäter, legt gegen sein Urteil Berufung ein. Er entzog seinen bisherigen Verteidigern das Mandat. Eddie MacKechnie, ein schottischer Anwalt, ist sein neuer Verteidiger.

'Gott ist mein Zeuge', sagte er, 'ich habe nie ein Verbrechen begangen und habe nichts mit dieser Sache [dem Lockerbie-Attentat] zu tun.' MacKechnie sagte, aufgrund der öffentlichen Vorverurteilung sei der Prozess gegen al-Megrahi unfair gewesen.

Außerdem, so MacKechnie weiter, seien der Verteidigung wichtige Informationen nicht zugänglich gewesen.
Lybien sagt, die Verurteilung von al-Megrahi sei ein von den USA und Großbritannien diktiertes politisches Urteil gewesen.


WebReporter: hairman69
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Beruf, Attentäter, Berufung, Locke
Quelle: www.upi.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Malta: Union fordert internationale Ermittlungen nach Mord an Bloggerin
Schweden: Polizeiwache vermutlich von Bande in Luft gesprengt
NRW: Bei Hells-Angels-Razzia Drogen, Waffen und Geld beschlagnahmt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"
Ärzte warnen vor Trend: Frauen reinigen Vagina mit Gurken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?