12.09.02 17:25 Uhr
 163
 

19,9 Millionen Euro für eine Bronzeskulptur

Das Bronzeporträt 'Danaïde' ist die teuerste Skulptur der Welt. Für fast 19,9 Millionen Euro wurde das um 1913 entstandene Werk vom Bildhauer Constantin Brancusi (1876-1957) in New York versteigert.

Wie üblich blieb auch hier der Käufer anonym. Sogar Experten hatten sich verrechnet. Die Skultpur erreichte beim Zuschlag das Doppelte des Schätzwerts. Alle Achtung!

Noch weitere Werke anderer renommierter Künstler, wie z.B. Giacometti, wechselten zu Rekordpreisen die Besitzer. 17 Werke waren für mehr als 1 Million Dollar verkauft worden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: echnaton6
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Euro, Million, Bronze
Quelle: suche.stern.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

documenta: Performance "Auschwitz on the beach" darf nicht stattfinden
Edinburgh: Architekt baut bewohnbaren Zauberwürfel mit verschiebbaren Decken
Generalsekretär von Muslim-Vereinigung: Terrorismus und Islam hängen zusammen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Günther Jauch kritisiert ARD für zu viel Einmischung in seine Talk-Show
Hannover: Richter riecht Marihuana in Socken eines Angeklagten
Babypuder im Genitalbereich: Konzern zahlt Krebskranker 417 Millionen Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?