12.09.02 17:07 Uhr
 397
 

Erster Dopingfall in der Formel 3000

Der Motorsportweltverband FIA hat mitgeteilt, dass es beim Formel-3000-Lauf in Ungarn einen Dopingfall gegeben hat. Tomas Enge, der 2001 drei Formel-1-Rennen bestritt, nahm eine nicht genannte, verbotene Substanz ein.

Der Tscheche kann nun innerhalb von acht Tagen die Öffnung der B-Probe beantragen. Eine Anhörung findet am 1. Oktober zu dem Fall in Paris statt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: F1Freak
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel, Doping
Quelle: www.f1total.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien
Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League
Fußball: Everton-Hooligan prügelt in Stadion mit seinem Kind auf dem Arm



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?