12.09.02 16:51 Uhr
 121
 

Bundestag: Helmut Kohl - nach 26 Jahren letztes Mal dabei

Helmut Kohl nahm heute an seiner letzten sogenannten Plenarsitzung teil und räumt wie ein Drittel der 666 Abgeordneten seinen Platz. Der Altkanzler nahm 1976 zum ersten Mal im Bundestag Platz.

Seine letzte Rede über '50 Jahre Demokratie-Dank an Bonn'war im Jahre 1999.
Kohl ist aber nicht der Einzige, der sich zurückzieht. Auch andere Prominente aus mehreren Parteien müssen, teils freiwillig, ihren Sitz räumen, wie z.B. Norbert Blüm.


Ein ganz Prominenter ist der damalige Parteivorsitzende, Vizekanzler und Außenminister Klaus Kinkel (FDP). Weitere 'Aussteiger' in der CDU/CSU: Theo Waigel (Finanzen), Christian Schwarz-Schilling (Post) und Hannelore Rönsch (Familie).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: holti2001
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Bundestag, Helmut Kohl
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Speyer: Grab von Helmut Kohl wird rund um die Uhr bewacht
Trauerakt für Helmut Kohl: Russlands Regierungschef Dmitri Medwedew plant Rede
Berlin: Priester ruft Familie von Helmut Kohl bei Totenmesse zu Versöhnung auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Speyer: Grab von Helmut Kohl wird rund um die Uhr bewacht
Trauerakt für Helmut Kohl: Russlands Regierungschef Dmitri Medwedew plant Rede
Berlin: Priester ruft Familie von Helmut Kohl bei Totenmesse zu Versöhnung auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?