12.09.02 11:18 Uhr
 66
 

Deutscher Sprachpreis geht an den Literaturwissenschaftler Bohrer

Der mit 7500 Euro dotierte Deutsche Sprachpreis der Henning-Kaufmann-Stiftung geht in diesem Jahr an den Literaturwissenschaftler Karl Heinz Bohrer.

Bohrer, der seit 18 Jahren die Zeitschrift 'Merkur' im Verlag Klett-Cotta herausgibt, habe es geschafft, der Literatur den ihr gebührenden Rang zu verschaffen.

Dies sei ihm durch die intensive Gegenüberstellung von Literatur und anderen Medien geglückt.
Der Preis soll am 20. Oktober in Weimar überreicht werden.


WebReporter: vanilleeis
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Deutsch, Deutscher, Liter, Literatur, Literat
Quelle: portale.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Pariser Gericht spricht Künstlerin frei, die sich nackt im Louvre zeigte
Zu obszön: Pariser Louvre lehnt Arbeit von renommierten Künstler ab
Hamburger Uni legt als erste Regeln für religiöses Leben auf Campus fest



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sänger Tom Jones berichtet von sexueller Belästigung
Studie: Nur zwei Stunden Sport pro Woche sorgen für zehn Jahre Verjüngung
Fußball: Everton-Hooligan prügelt in Stadion mit seinem Kind auf dem Arm


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?