12.09.02 09:38 Uhr
 28
 

Bayer führt Homocystein-Test ein

Die Bayer HealthCare Diagnostics, eine Sparte der Bayer AG, hat einen Homocystein-Test auf den ADVIA Centaurr- und den ACS:180r-Immunoassay-Systemen eingeführt. Dieser neue Test wurde auf der Grundlage einer patentierten Technologie des Unternehmens Axis-Shield für die Immunoassay-Systeme entwickelt.

Der neue Test auf den Laborautomaten dient der Diagnose und Therapieüberwachung von Patienten mit Homocystinurie und Homocysteinämie. Er ermöglicht eine schnelle und genaue Messung der Homocystein-Konzentration, so dass ein wichtiger Risikofaktor für Herz-Kreislaufkrankheiten exakt bestimmt werden kann.

Homocysteinämie erhöht das Risiko für Herzinfarkt und Schlaganfall. Die Aminosäure fördert die Entwicklung von atherosklerotischen Plaques. Eine Homocystinurie wird durch erbliche Stoffwechselstörungen verursacht, die u.a. zu Thromboembolien führen können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Bayer, Test
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump beendet Untersuchung über Gesundheitsgefährdungen beim Kohleabbau
Analyse: Es gibt noch 23 Girokonten, die tatsächlich kostenlos sind
Flughafen BER nicht vor Herbst 2019 fertig



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?
130 km/h schneller als erlaubt - Autobahnpolizei blitzt Extrem-Raser


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?