12.09.02 01:31 Uhr
 2.432
 

Durchbruch bei der Penis-Vergrösserung

Bei der Vergrößerung des Penis ist die Wissenschaft ein Stück vorangekommen. In der Zeitung 'New Scientist' war zu lesen, dass es US-Forschern um A. Atala gelang, ein künstliches Penis-Implantat für potenzschwache Kaninchen zu züchten.

Damit die Zellen in die Form des Penis wachsen konnten, wurde ein Kollagen-Gerüst angebracht.Das fertige Gewebe ist darauf mit gesunden Nerven und der Harnröhre verbunden worden.
Nach der Heilung war Kopulation und Sperma-Ausstoß möglich.

Probleme gab es beim Blutdruck, der nur halb so hoch war wie normal. Weitere Versuche sollen dies verbessern.

'Der Penis ist komplexer als alle anderen Organe, die wir bisher konstruiert haben',so Atala von der Harvard Medical School in Boston.


WebReporter: infotop
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Penis, Durchbruch
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Mikroplastik in Mineralwasser gefunden
US-Studie zur Erderwärmung: Meeresspiegel steigt deutlich schneller



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Porsches neuer Straßenrennwagen
Köln: Toter Polizist - Verdächtiger S-Bahn-Schubser wieder frei
Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?