11.09.02 17:43 Uhr
 66
 

MobilCom: Stellungnahme zur aktuellen Situation, Aktie -54 Prozent

Die MobilCom AG meldete am heutigen Mittwoch, dass Vorstand und Aufsichtsrat davon ausgehen, dass die Partnerschaft mit der France Telecom S.A. fortdauern wird.

Es liegen weder dem Aufsichtsrat noch dem Vorstand Fakten vor, die auf eine Auflösung der Zusammenarbeit hinweisen. Nach dem Corporation Framework Agreement (CFA) ist France Telecom verpflichtet, die Finanzierung von MobilCom aufrecht zu erhalten. Dieser Verpflichtung ist France Telecom trotz der - aus Sicht von MobilCom rechtlich nicht fundierten - Kündigung bisher immer nachgekommen. Auch die Vereinbarungen mit den Banken und die gestern bekannt gewordene Einigung mit Nokia sind deutliche Zeichen für eine gemeinsame Zukunft. Bei Nichteinhaltung der finanziellen Vereinbarungen durch France Telecom wären Schadensersatzforderungen unvermeidlich.

Die Aktie von MobilCom verliert aktuell 54,49 Prozent auf 2,08 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Prozent, Aktie, Mobil, Situation, Stellungnahme
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gaspreise in Deutschland auf dem niedrigsten Stand seit 2005
Verkehrsminister Dobrindt: Lufthansa soll Großteil von Air Berlin bekommen
Insolvente Air Berlin könnte zu neuen Umbauplänen bei Flughafen BER führen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?