11.09.02 17:02 Uhr
 135
 

Dürrezeit in New Jersey: Polizei verbietet Whitney Houston das Wässern

Zurzeit befindet sich New Jersey in einer Dürrezeit. Deswegen werden den Bewohnern bestimmte Regeln auferlegt, um Wasser zu sparen. Sein Auto auf seinem Grundstück zu waschen ist genauso verboten, wie seinen Rasen zu bewässern.

Doch genau an letzteres hält sich die Popdiva Whitney Houston nicht, was die Polizei auf den Plan rief. Nachbarn beschwerten sich über den Umgang mit dem kostbaren Nass auf Whitney Houstons Grundstück.

Die Polizei erteilte daraufhin einen sofortigen Wässerungs-Stop für Frau Houston, die laut Polizeisprecher keine bevorzugte Behandlung bekäme. Zurzeit arbeitet Whitney Houston fieberhaft an ihrem neuen Album und ist daher selten Zuhause anzutreffen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hollownet
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Whitney Houston, Dürre, New Jersey
Quelle: www.blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Doku über Whitney Houston enthüllt deren Bisexualität
Gerücht: Wurden Bobbi Kristina und Whitney Houston umgebracht?
Reisepass, Turnschuhe & Co.: Gegenstände von Whitney Houston werden versteigert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Doku über Whitney Houston enthüllt deren Bisexualität
Gerücht: Wurden Bobbi Kristina und Whitney Houston umgebracht?
Reisepass, Turnschuhe & Co.: Gegenstände von Whitney Houston werden versteigert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?