11.09.02 15:41 Uhr
 406
 

Allergiker: Deutliches Risiko durch Essen im Restaurant

Wie das britische Chartered Institute of Environmental Health und die Anaphylaxis Campaign herausgefunden haben, gehen Allergiker ein erhöhtes Risiko ein, wenn sie in Restaurants essen.

Nach Schätzungen der Organisation werden zwei Drittel aller Todesfälle durch einen anaphylaktischen Schock in Restaurants ausgelöst. Grund hierfür ist die mangelnde Informationsbereitschaft der Gaststätten, wenn es um Zutaten der Speisen geht.

Es gebe eine deutliche Zunahme von Allergien, parallel würden immer mehr Mahlzeiten in Restaurants eingenommen. Dies sei eine gefährliche Kombination.
Die Anaphylaxis Campaign fordert Informations- und Schulungskampagnen für die Lebensmittelbranche.


WebReporter: vanilleeis
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Essen, Risiko, Restaurant
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Sobald man volljährig wird, ist man Organspender
Hohes Krebsrisiko durch verarbeitete Nahrung
Gesundheitsausgaben: Eine Milliarde Euro pro Tag



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?