11.09.02 14:30 Uhr
 382
 

"The Magdalene Sisters" - Vatikan wirft Mullan Lügen vor

Der bei dem Filmfestival in Venedig ausgezeichnete Film 'The Magdalene Sisters' löst neue Kontroversen aus.
Der Film von Regisseur Peter Mullan schildert einen katholischen Konvent in den sechziger Jahren, in dem Mädchen 'erzogen' werden.

Radio Vatikan sendete nun einen neuen Beitrag und präzisierte seine Vorwürfe. So wird Peter Mullan vorgeworfen, dass die Geschichte des Films keinesfalls auf tatsächlichen Begebenheiten aufgebaut, sondern 'schlicht unwahr' sei.

Mullan konterte in einem Interview mit der BBC :'Ich bin von ihrer Aussage, dass der Film eine Lüge ist, dass alles nie passiert ist, wirklich enttäuscht'.
Er war davon ausgegangen, der Kirche eine Chance zum Eingeständnis bieten zu können.


WebReporter: vanilleeis
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Vatikan
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Unwort des Jahres 2017 ist "Alternative Fakten"
Papst Franziskus hat "wirklich Angst" vor drohendem Atomkrieg
Pulitzer-Preisträger: Donald Trump hatte Reden von Adolf Hitler auf Nachttisch



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?