11.09.02 13:20 Uhr
 415
 

Australiens Premierminister: "Das Böse hat keine Religion"

Australiens Premierminister John Howard hat anlässlich einer Veranstaltung zum 11. September betont, dass 'das Böse keine Religion habe'. Zuvor ordnete er den letztjährigen Anschlägen 'unermessliche Bösartigkeit' zu.

In der Ansprache gedachte er auch der etwa 3.000 Opfern des 11. September, zu denen auch zehn Australier gehörten. Auch wies Howard auf das Engagement Australiens im Kampf gegen den Terror hin, beispielsweise durch den Einsatz in Afghanistan.


WebReporter: enforcer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Australien, Premier, Religion, Premierminister
Quelle: www.news.com.au

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gauland-Aussagen: AfD-Chefin Frauke Petry versteht, "wenn Wähler entsetzt sind"
Trotz Spannungen: Bundesregierung bürgt weiterhin für Türkei-Geschäfte
Spanien: Katalonische Regierungsmitarbeiter vor Unabhängigkeitsvotum verhaftet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gauland-Aussagen: AfD-Chefin Frauke Petry versteht, "wenn Wähler entsetzt sind"
Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?