10.09.02 12:18 Uhr
 460
 

Angeblich versuchte Flugzeugentführung entpuppt sich als Sexualdelikt

Vor kurzem kursierte die Meldung, eine geplante Flugzeugentführung über dem Indischen Ozean sei durch das Bordpersonal verhindert worden. Nach der ersten Aufregung muss nun festgestellt werden, dass der Täter eine Entführung gar nicht im Sinn hatte.

Richtig ist: Der unter Alkoholeinfluss stehende Mann hatte eine Stewardess sexuell belästigt und ein Messer gezogen, als diese sich zur Wehr setzte. Der zudringliche Passagier wurde von Crewmitgliedern überwältigt.

Der Flug wurde nicht beeinträchtigt; die Landung auf den Malediven erfolgte planmäßig.


WebReporter: gift.zwerg
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Flugzeug, Sexualdelikt
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Darknet-Bilder: Gefasster Mann gesteht sexuellen Missbrauch an Vierjähriger
Urteil: Hartz-IV-Aufstocker müssen Trinkgeld mit Leistungen verrechnen
Geflohener russischer Regimekritiker zündet in Aktion Bankfiliale in Paris an



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Darknet-Bilder: Gefasster Mann gesteht sexuellen Missbrauch an Vierjähriger
Machtkampf bei den Linken: Sahra Wagenknecht und Dietmar Bartsch in Kritik
Fußball: Hansa-Rostock-Anhänger bewerfen Jena-Fans mit toten Fischen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?