10.09.02 11:30 Uhr
 205
 

Türkei: Polizeifunk lahmgelegt - Kabeldiebe waren am Werk

Wie die Nachrichtenagentur Anadolu berichtet, waren Kabeldiebe daran Schuld, dass die Menschen im türkischen Urlaubsort Kusadasi zwölf Stunden lang keine Funkverbindung hatten.

Die Diebe stahlen ein 120 Meter langes Energiekabel, dass die örtliche Relaisstationen und Antennenanlagen mit Strom versorgte. Bertoffen war außer dem Radio- und Fernsehnetz auch der Polizeifunk.


Die Polizei hat bislang noch keine Spur von den Übeltätern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: vanilleeis
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Türkei, Türke, Werk, Kabel
Quelle: www.baz.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Finnland: Messerattacke in Turku - Mehrere Personen verletzt
"Twin-Peaks"-Schauspieler verhaftet: Er versuchte seine Ex-Freundin zu töten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?