10.09.02 09:34 Uhr
 6
 

JPMorgan Chase setzt Software von Oracle ein

Die Oracle Corp., der weltgrößte Hersteller von Unternehmens-Software, meldete am Montag, dass die zweitgrößte US-Investmentbank JPMorgan Chase & Co. beabsichtigt, ein integriertes, globales Finanzbuchhaltungssystem einzuführen, das auf der Oracle E-Business Suite läuft.

Demnach wird die Oracle-Software weltweit in der Finanzorganisation von JPMorgan Chase eingesetzt, um im Rahmen eines mehrjährigen Abkommens Kosten zu senken und die Effizienz durch die Automatisierung und Rationalisierung von Management-Berichtsprozessen zu verbessern.

Die Aktie von Oracle schloss gestern an der NASDAQ bei 9,78 Dollar (+1,56 Prozent), die von JPMorgan Chase an der NYSE bei 23,59 Dollar (-1,34 Prozent).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Software
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump beendet Untersuchung über Gesundheitsgefährdungen beim Kohleabbau
Analyse: Es gibt noch 23 Girokonten, die tatsächlich kostenlos sind
Flughafen BER nicht vor Herbst 2019 fertig



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

130 km/h schneller als erlaubt - Autobahnpolizei blitzt Extrem-Raser
Dresdener Firma entwickelt Kraftstoff aus Kohlendioxid und Wasser
Bundesinstitut für Berufsbildung: Schulbildung bei Flüchtlingen schlecht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?