09.09.02 22:40 Uhr
 194
 

Todespiloten wohnten mit FBI-Informant in einer Wohnung

Zwei Todespiloten, die in San Diego, Kalifornien, Flugunterricht nahmen, um einen Anschlag auf das Pentagon auszuüben, wohnten zeitweise mit einem FBI-Informanten in einer Wohnung.

Dieses geht aus einem Bericht der 'Newsweek' hervor. Der FBI-Angestellte wußte allerdings nicht, mit wem er sich die Wohnung teilte, so die Zeitschrift weiter.

Der Ahnungslose half den beiden Terroristen sogar noch, ein Bankkonto zu eröffnen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: xxp
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Wohnung, FBI
Quelle: www.morgenweb.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Prozess: Bottroper Apotheker gab unterdosierte Krebsmedikamente an Tausende aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?